Berufung » Geistliche Berufe » Mitglied in einem Säkularinstitut 

Mitglied in einem Säkularinstitut   versione testuale

Die Mitglieder leben nach den evangelischen Räten in der Welt von heute. Sie leben nicht in einem Kloster, sondern unauffällig mitten unter den Menschen.
* Sie treffen sich regelmäßig zu geistlicher Erneuerung und freundschaftlicher Begegnung.
* Sie wohnen allein, in einer Wohngemeinschaft oder in der Herkunftsfamilie.
* Sie verdienen sich ihren Lebensunterhalt durch die Ausübung eines Berufes.
* Sie unterscheiden sich nicht durch ein Ordenskleid von den Menschen um sie herum.
 
Mögliche Arbeitsfelder
an jedem Ort und in jedem Beruf
 
Ausbildung
intensive Schulungskurse oder
eine mehrjährige Ausbildungszeit, die berufsbegleitend ist
  
Hast du gewusst, dass es in Südtirol drei Säkularinstitute für Frauen gibt und zwar die Gemeinschaft Unserer lieben Frau vom Wege, die Ancillae Christi Regis und die Missionarinnen des Königtums Christi?
 
 
 
 
 
 
Persönliche Voraussetzungen
 
* persönliche Beziehung zu Christus
* lebendiger, in der Kirche verankerter Glaube
* menschliche Reife und Beziehungsfähigkeit
* Bereitschaft zu Ehelosigkeit und einfachem Lebensstil
* Sehnsucht, durch Leben, Person und Arbeit apostolisch zu wirken
* Bindung an das Institut