Berufung » Geistliche Berufe » Gottgeweihte Jungfrauen 

Gottgeweihte Jungfrauen   versione testuale

Die Frauen versprechen öffentlich, ehelos zu leben. So bezeugen sie ihre Liebe zu Jesus Christus; sie stellen dar, was ein wesentliches Merkmal der Kirche, der „Braut Christi“, ist: sich ganz eng an Christus zu binden.
* Sie beten für die Menschen (Stundengebet wie Priester und Ordenschrist/innen).
* Sie leben in inniger Verbindung mit Jesus Christus.
* Sie wohnen meist allein.
 
Mögliche Arbeitsfelder
an jedem Ort und in jedem Beruf
 
Ausbildung
dreijährige Vorbereitungszeit mit geistlicher Unterstützung eines Mentors und geistlichen Begleiters
 
Hast du gewusst, dass in unserer Kirche weltweit 3.000 gottgeweihte Jungfrauen leben, unter anderem auch in Südtirol?
 
 
 
 
 
Persönliche Voraussetzungen
* Liebe zu Christus
* lebendiger, in der Kirche verankerter Glaube
* Bereitschaft durch Wort und Tat von Christus Zeugnis zu geben
* Lebensalter zwischen 30 und 50
* menschliche Reife
* Bereitschaft zu Ehelosigkeit und einfachem Lebensstil
* Zulassung durch den Ortsbischof