Home » Ordinariat » Caritas 

Caritas   versione testuale

Das Wort Caritas kommt aus dem lateinischen "carus" = lieb, wert. Es meint das engagierte und uneigennützige Handeln für Menschen in Not.
Die Caritas der Diözese Bozen-Brixen ist Teil des Bischöflichen Ordinariates und sorgt im Auftrag des Bischofs dafür, dass das Liebesgebot Christi in der Haltung des einzelnen Christen und in der Pfarr- und Diözesangemeinschaft lebendig bleibt und in zeitgemäßen Werken zum Ausdruck kommt, welche der gesamtmenschlichen Entfaltung der Bedürftigen dienen.
In Südtirol und anderen Ländern unsere Erde sind Menschen in Not. In seelischer, in körperlicher oder in materieller Not. Die Caritas will diesen Menschen helfen. Sie fragt nicht, woher der Hilfesuchende kommt oder welche Religion und Weltanschauung er hat. Die Caritas dient besonders den Armen, Schwachen, Benachteiligten und Ausgegrenzten. Die Frage nach Schuld oder Unschuld ist für die Hilfe nicht ausschlaggebend. Im Mittelpunkt der Arbeit steht der Mensch. Denn der Mensch verliert nie seine Würde.
Ziel der Caritas ist es, bei konkreten Lebensproblemen rasch, wirksam und sachlich richtig zu helfen. Wo Menschen in Not sind oder Not rechtzeitig abzuwenden ist, ist der Platz der Caritas. Sie wird dort aktiv, wo sonst die nötige Hilfe fehlt. Wo Menschen Schwierigkeiten haben, ihren Alltag zu bewältigen, unterstützt sie die Caritas durch entsprechende soziale Dienste und Einrichtungen.
 
 Direktor:
 Paolo Valente
 Sparkassenstraße 1
 39100 Bozen
 Tel. +39 0471 304310
 E-Mail:  info@caritas.bz.it   
 HP: www.caritas.bz.it