Home » Ordinariat » Caritas 

Die Caritas der Diözese Bozen-Brixen   versione testuale

Die Caritas ist eine diözesane Einrichtung. Ihre Aufgabe ist es, das Zeugnis der Nächstenliebe in der christlichen Gemeinschaft und die Solidarität unter den Menschen in der Gesellschaft zu fördern.
 
Die Ziele
Die Caritas verfolgt mit ihrem Einsatz drei Ziele:
- Sie unterstützt die Ortskirche, damit diese ein Ort gelebter Nächstenliebe bleibt und immer mehr wird.
- Sie arbeitet gemeinsam mit anderen am Aufbau einer Gesellschaft, die ihrer sozialen Verantwortung nachkommt.
- Sie begleitet Menschen, indem sie Armut und Ausgrenzung bekämpft, Not und Leiden lindert, gegen Ungerechtigkeiten und Benachteiligungen angeht.
 
Die Methode
Die Caritas lebt ihren Grundauftrag, indem sie
- sich um ein tieferes Verständnis der Lebenswirklichkeit armutsbetroffener Menschen und Gruppen bemüht,
- das Diakonische in Gesellschaft und Kirche entdeckt und fördert
- die kulturellen Veränderungen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Kirche und Gesellschaft aufmerksam verfolgt (beobachtet),
- jeden an seine soziale Verantwortung erinnert, d.h. die Christen, die Bürgerinnen, die Gruppen, die öffentliche Hand, die Vereinigungen und die Politik.
Das geschieht hauptsächlich über ihre Dienste und Projekte, mit denen die Caritas Menschen in Not begleitet, ihnen Hilfe anbietet und leistet, mit ihnen zusammenarbeitet und für sie da ist.
 
Caritas: Die Botschaft
Das lateinische Wort „Caritas“ bedeutet „Liebe“. Ohne Liebe, sagt der Apostel Paulus „wäre ich nichts“. Die Botschaft der Caritas lautet: Nur die Liebe (lieben und geliebt werden) heilt und gibt dem Leben seinen Sinn.
 
 
 
 Direktor:
 Paolo Valente
 Sparkassenstraße 1
 39100 Bozen
 Tel. +39 0471 304310
 E-Mail:  info@caritas.bz.it   
 HP: www.caritas.bz.it