Home » Ordinariat » Seelsorgeamt » Aktuelles 

Aktuelles   versione testuale

Ausbildung für Kommunionhelfer/-innen
Das Seelsorgeamt bietet eine zweitägige Ausbildung für Kommunionhel-fer/-innen an. Sie ist Voraussetzung für die bischöfliche Beauftragung.
Bozen, Pastoralzentrum
1. Ausbildungstag: Sa, 17.11.2018, anschließend Praxiszeit
2. Ausbildungstag: Sa, 11.05.2019
Referentin: Mag. Christine Wiedenhofer
Bruneck, Pfarrsaal I
1. Ausbildungstag: Sa. 17.11.2018, anschließend Praxiszeit
2. Ausbildungstag: Sa. 18.05.2019
Referent: Mag. Andreas Ennemoser
Jeweils von 9-16 Uhr
Anmeldung: Personen, die an der Ausbildung interessiert sind, können vom zuständigen Seelsorger nach Absprache mit dem Pfarrgemeinderat angemeldet werden. Das dazu benötigte Anmeldeformular mit weiterführenden Informationen (Inhalte, Anmeldung, Teilnehmerbeitrag, diözesane Beauftragung) ist im Seelsorgeamt erhältlich (Telefon: 0471 306210, E-Mail: seelsorge.pastorale@bz-bx.net).
Hinweis: Ausbildungsmöglichkeiten in Schlanders und Brixen werden im Arbeitsjahr 2019/20 angeboten.

 
Ausbildung für Lektoren/-innen
Der Dienst des/der Lektors/-in vollzieht sich in der Eucharistiefeier, in der Feier der Tagzeitenliturgie, in Wort-Gottes-Feiern und in der Feier von Andachten. Lektoren/-innen versehen einen eigenständigen Dienst, den sie auch dann ausüben, wenn Priester und Diakone anwesend sind. Für die Ausübung des Dienstes bedarf es einer Ausbildung, die folgende Themen umfasst: Einführung in die Heilige Schrift und deren Ort in der Liturgie; Methoden des persönlichen und gemeinschaftlichen Bibellesens; Wesen, Auftrag und konkrete Ausübung des Dienstes.
Die eintägige Ausbildung für angehende Lektoren/-innen wird auf Anfrage seitens der Verantwortlichen auf Seelsorgeeinheits- oder Dekanatsebene angeboten. Es stehen mehrere Referenten/-innen zur Verfügung. Die Buchung und Durchführung der Ausbildung erfolgt über das Katholische Bildungswerk (Tel. 0471 306209, E-mail: kath.bildungswerk@bz-bx.net). 35 % der Kurskosten trägt das Seelsorgeamt, wenn mindestens 10 Personen an der Ausbildung teilnehmen.
 
Sprechtechnikseminar für Lektoren/-innen
Heute wird von Lektoren/-innen verlangt, dass sie kompetent biblische und liturgische Texte vortragen können. Die Texte sollen so vorgelesen werden, dass sie überzeugend und verstehbar die Frohe Botschaft weitergeben. Für neue und langgediente Lektoren/-innen bietet ein solches Angebot die Möglichkeit der Übung und Vertiefung.
Das Sprechtechnikseminar wird auf Anfrage seitens der Verantwortlichen auf Seelsorgeeinheits- oder Dekanatsebene als einmalige oder mehrmalige Abendeinheit oder als Halbtagesseminar angeboten. Es stehen mehrere Referenten/-innen zur Verfügung. Die Buchung und Durchführung des Sprechtechnikseminars erfolgt über das Katholische Bildungswerk (Tel 0471 306209, E-mail: kath.bildungswerk@bz-bx.net). 35 % der Kurskosten trägt das Seelsorgeamt, wenn mindestens 10 Personen an der Ausbildung teilnehmen.
 
Einführung in die Feier von Andachten für Vorbeter/-innen
Mit dem Gotteslob stehen viele neue Andachten den Gebetsgemeinschaften in den Pfarrgemeinden zur Verfügung. Die Einführung in die Feier von Andachten beschäftigt sich mit diesen und anderen Hilfestellungen und gibt grundsätzliche Impulse zum Wesen und zur Gestalt dieser gottesdienstlichen Feiern.
Der Kurs besteht aus einer obligatorischen einführenden Abendveranstaltung (2 Stunden) und zwei Tagesveranstaltungen zu je 6 Stunden mit den Themenschwerpunkten „Andachten“ und „Totengebet“.
Die Einführung in die Feier von Andachten wird auf Anfrage seitens der Verantwortlichen auf Seelsorgeeinheits- oder Dekanatsebene angeboten. Es stehen mehrere Referenten/-innen zur Verfügung. Die Buchung und Durchführung der Ausbildung erfolgt über das Katholische Bildungswerk (Tel. 0471 306209, E-mail: kath.bildungswerk@bz-bx.net). 35 % der Kurskosten trägt das Seelsorgeamt, wenn mindestens 10 Personen an der Ausbildung teilnehmen.
 
Ausbildung für Kantoren/-innen
Das Anstimmen von Liedern, das Singen im Kanon oder im Wechsel mit der Gemeinde, der verkündigende Vortrag des Antwortpsalms im Gottesdienst – all das macht den vielfältigen Dienst des Kantors oder der Kantorin aus. Dieses musikalische Engagement ist Ausdruck einer lebendigen Liturgie und unterstützt und motiviert alle Gottesdienstbesucher bei der Mitfeier. Das „Gotteslob“ und seine musikalischen Begleitbücher eröffnen dazu viele Möglichkeiten. Besonders für die neuen Gesänge und Formen der Psalmodie braucht es Frauen und Männer, die mit Kenntnis und Können den Dienst übernehmen.
Schwerpunkt der Ausbildung sind Gesänge zum Einzug bzw. zur Eröffnung, Kyrie-Litaneien, Antwortpsalm, Ruf vor dem Evangelium, Gesänge zur Gabenbereitung, zur Kommunion, Dankgesang.
Zielgruppe der Ausbildung sind – neben einzelnen Engagierten – vor allem Sängerinnen und Sänger der Kirchenchöre. Wir ersuchen die Chorleiterinnen und Chorleiter interessierte Sänger/-innen in ihren Pfarreien für diesen wichtigen Dienst anzuwerben und zu animieren.
Die Ausbildung wird auf Anfrage seitens der Pfarrei bzw. des/der zuständigen Kirchenmusikers/-in auf Seelsorgeeinheits- oder Dekanatsebene angeboten. Weitere Informationen: Verband der Kirchenchöre Südtirols, Domplatz 2, I-39100 Bozen (Tel: 0471 306246, info@vksbozen.it, www.vks.it).


Praxisreflexion für Priester und Diakone (Herbst 2018-Frühjahr2019)

Das Seelsorgeamt bietet in Zusammenarbeit mit dem Referat für Pfarrgemeindeberatung eine Praxisreflexion für Priester und Diakone in der Diözese Bozen-Brixen an.
Bozen, Pastoralzentrum: Toni Fiiung
Erstes Informationstreffen:
Dienstag, 16.10.2018  -  9.30-11.30 Uhr

Kloster Marienberg: Gottfried Ugolini
Erstes Informationstreffen:
Montag, 17.09.2018  -  9.00-12.30 Uhr

Brixen, Priesterseminar: Ricardo Brands da Silva
Erstes Informationstreffen:
Freitag, 28.09.2018  -  16.00-18.00 Uhr

Bruneck: Hannes Müller-Haus (Pfarrsaal 3): Alexander Plattner
Erstes Informationstreffen:
Montag, 08.10.2018  -  18.00-20.00 Uhr

Beim ersten Informationstreffen werden die drei Folgetermine festgelegt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf je 8 Personen. Die Teilnehmer sind gebeten, sich nicht für einzelne Termine, sondern für den gesamten Block anzumelden. Die Kosten übernimmt das Seelsorgeamt.
Anmeldeschluss: 20. September 2018