Home » Ordinariat » Amt für Medien und Kommunikation » Aussendungen » Pressemitteilungen 2018 » Pilgerbüro: Eine etwas andere Fahrt durch Sardinien 

Pilgerbüro: Eine etwas andere Fahrt durch Sardinien   versione testuale

Sardinien ist vielen Menschen als Urlaubsziel mit kilometerlangen Stränden und vielen Bademöglichkeiten bekannt. Das Pilgerbüro der Diözese Bozen-Brixen organisiert vom 19. bis zum 24. März 2018 eine Pilgerreise der ganz anderen Art. Nicht mehr die Küsten stehen im Mittelpunkt, sondern deren Hinterland. So wird die mittelalterliche Kirche Santa Maria von Castelsardo und das dazugehörige Ortszentrum angesteuert. Neben interessanten Kathedralen und Abteikirchen in der Gegend von Sassari stehen auch die bronzezeitlichen Funde der Nuraghe Santu Antine auf dem Programm. Die Fahrt führt weiter nach Oristano und Cagliari, wo selbstverständlich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besucht werden. Abgerundet wird die Pilgerreise durch den Besuch der Halbinsel Sinis mit alten Ausgrabungsstätten und einer Besichtigung von Nuoro.
An den wichtigsten Reisezielen hat das Pilgerbüro gemeinsame Gottesdienste vorgesehen. Somit gibt es die einmalige Möglichkeit, die Insel nicht nur als kunsthistorisches Highlight zu erleben, sondern auch als Ort, der durch die lange christliche Tradition geformt und geprägt worden ist.
Informationen sind im Pilgerbüro der Diözese unter der Nummer 0471 306222 oder auf der Seite www.bz-bx.net/pilgerbuero zu erhalten. Die Anmeldung für diese interessante Reise ist nur mehr für kurze Zeit möglich.
 
 
Bildtext: Diözesanwallfahrt 2017 nach Fatima