Home » Ordinariat » Amt für Medien und Kommunikation » Aussendungen » Pressemitteilungen 2018 » Im Alter von 95 Jahren ist Kurat Johann Wielander verstorben  

Im Alter von 95 Jahren ist Kurat Johann Wielander verstorben    versione testuale

Johann Wielander wurde am 13. April 1923 in Tschars geboren und am 25. März 1950 in Rom zum Priester geweiht. Nach der Priesterweihe war er bis 1962 bei den Eucharistinern im Einsatz. Anschließend wirkte er bis 1964 als Kooperator in Toblach und Innichen. Im Jahr 1964 wurde Wielander Kurat in Pedroß, wo er bis 1971 wirkte. Von 1971 bis 2015 war Wielander Kurat in Ober- und Unterplanitzing. Seinen Lebensabend verbrachte er im Altersheim.
Die Beerdigung findet am Donnerstag, 14. Juni, um 14.30 Uhr in Tschars statt.