Home » Ordinariat » Amt für Medien und Kommunikation » Aussendungen » Pressemitteilungen 2018 » Auftanken 2018/2019 erschienen  

Auftanken 2018/2019   versione testuale

Neue Broschüre mit spirituellen Angeboten

Innehalten und Kraft schöpfen: die neue Broschüre „Auftanken 2018/2019“ zeigt, wo man in der Diözese Bozen-Brixen Angebote zur inneren Vertiefung finden kann. Generell bietet die Broschüre Impulse für ein Leben aus dem Glauben, um weg von der Hektik des Alltags in die Ruhe zu kommen.

Mit der Broschüre „Auftanken 2018/2019“ bietet der Sachbereich „Exerzitien und Spiritualität“ ein vielseitiges Programm an spirituellen Angeboten für Jugendliche und Erwachsene. Speziell ausgebildete Frauen und Männer (Ordensleute, Priester und Laien) stehen all jenen Menschen als Gesprächspartnerinnen und -partner zur Verfügung, die ihren Lebens-, Sinn und Glaubensfragen tiefer nachgehen und nachspüren möchten.

„Im Alltag beschäftigt uns oft Vieles. Da tut es uns gut, ein paar Augenblicke innezuhalten, bevor es wieder weitergeht in der Pflichterfüllung des Alltags. Wie das kurze Innehalten im Alltag, so wollen die zahlreichen spirituellen Angebote in der neuen Broschüre ein gutes und nachhaltiges Auftanken ermöglichen: im Auf und Ab des Jahres, im Hin und Her des Lebens“, betont Walter Visintainer, der Verantwortliche des Sachbereiches „Exerzitien und Spiritualität“ am Bischöflichen Ordinariat.

Auftanken 2018/2019 wartet mit Besinnungstagen und Bibelarbeit, Meditationsangeboten, Gottesdiensten, Wallfahrten, Exerzitien, Sozialeinsätzen und anderem mehr auf. Im Programm finden sich auch auf Fragen und Bedürfnisse zugeschnittene Möglichkeiten, menschlich wie spirituell zu wachsen, zu reifen, sich glaubensmäßig auf den Weg zu machen oder einfach zu mehr Ruhe, Tiefe und Gelassenheit zu finden.

Wichtige Informationen, darunter die Übersicht über die geistlichen Begleiterinnen und Begleiter sowie die Broschüre „Auftanken“, finden sich auf der Homepage der Diözese www.bz-bx.net. Die Broschüre „Auftanken“ ist auch am Seelsorgeamt und in den Pfarreien erhältlich.