Zum Hauptinhalt springen
Pilgerfahrten

Lofoten

8.-13.6.2020 | Reiseleitung: Mag. Thomas Stürz

Die Pilgerreise auf die Lofoten öffnet den Blick auf viele herrliche Naturschönheiten sowie auf Kunst- und Naturdenkmäler. Es gilt jedoch neben diesen unbestrittenen Schönheiten, auch die Menschen zu sehen, die zwar meist in gutem Wohlstand und sozialer Sicherheit leben, deren Streben aber wie fast überall auf der Welt nur auf das Diesseits ausgerichtet ist.

Die Zahl der Katholiken ist in Norwegen verschwindend klein, die Ökumene wird aber herzlich gelebt, wie die Reisenden auch erleben werden. Katholisch sein bedeutet im Norden Europas allerdings nicht zur Masse zu gehören, sondern eine Minderheit zu sein, große Entfernungen zu überwinden und weit verstreut zu leben. Als Katholiken dürfen wir aber in den evangelischen Kirchen Gottesdienste feiern, was auch eine schöne Erfahrung ist.

Die Pilgerreise der Lofoten bietet Platz, interessante Gotteshäuser auf dieser Insel zu besuchen. Krönender Abschluss der Reise ist die Besichtigung der Eismeerkathedrale in Tromsö, die neben seiner interessanten Architektur das größte Glasmosaikfenster Europas aufweist.

 

Weitere Informationen und Anmeldung