Zum Hauptinhalt springen
Pilgerfahrten

Salzburg

10.-12.12.2020 | Reiseleitung: Mag. Thomas Stürz

Das Salzburger Adventsingen im Festspielhaus stellt den Ursprung für viele Adventsingen im gesamten deutschsprachigen Alpenraum dar. Im Jahre 1946 kam es zum ersten Mal zur Aufführung, auch um der vielen Toten des Krieges zu gedenken und erfreute sich innerhalb kürzester Zeit großer Beliebtheit..

Beim Salzburger Adventsingen nehmen überlieferte Volkslieder und Weisen, vorgetragen von großartigen Sängern und Musikanten, einen breiten Raum ein. Neues kompositorisches Schaffen und szenisches Spiel fügen sich mit diesem Schatz an Traditionen zu einem harmonischen Ganzen. Das adventliche Geschehen soll eine zeitgemäße Deutung erfahren, die Herz und Gefühlswelt berühren. Durch den Gegenwartsbezug wird die christliche Erzählung zu einer erfrischenden, befreienden Botschaft, die mehr als nur vorweihnachtliche Romantik bietet.

Durch das Rahmenprogramm kann auf dieses besondere Ereignis schon im Vorfeld hingeführt werden und klingt das musikalische Werk auch noch am Folgetag nach. Die gesamte Reise will mithelfen, sich nicht nur äußerlich, sondern besonders auch innerlich auf das Geburtsfest Jesu Christi vorzubereiten, wozu die Adventszeit besonders einlädt.

 

 

Weitere Informationen und Anmeldung

Anmeldung

Hier klicken!