Zum Hauptinhalt springen

Ehevorbereitung

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zu den verschiedenen Fragen rund um die kirchliche Trauung und Ehe.

Im Besonderen finden sie Anregungen zur Vorbereitung und Gestaltung der kirchlichen Trauung.

Ehevorbereitung

Bei den Seminaren zur Vorbereitung auf die kirchliche Trauung geht es nicht darum, mit Rezepten für eine vorbildliche Ehe aufzuwarten. Im Mittelpunkt steht vielmehr der eheliche Alltag mit seinen vielfältigen Anforderungen. Was ist zu tun, damit Sie sich nicht auseinanderleben und irgendwann einander nichts mehr zu sagen haben? Was belastet eine Ehe? Was entlastet sie? Wie gehen Sie mit äußeren und inneren Veränderungen um? Wie können Sie Konflikte so lösen, dass sie Ihre Beziehung festigen und nicht gefährden?

Ja, wir trauen uns

Sie sind bereits ein Stück Ihres Lebens gemeinsam unterwegs - wahrscheinlich schon seit mehreren Jahren. Vielleicht haben Sie auch Kindern das Leben geschenkt. Auf diesem gemeinsamen Weg haben Sie sich schätzen und lieben gelernt und trauen sich nun, kirchlich zu heiraten. Sie tun dies wohl mit der tiefen Sehnsucht, dass Ihre Partnerschaft das ganze Leben hält. Aber es tauchen wahrscheinlich auch Fragen und Ängste auf: Wird unsere Beziehung eintönig und langweilig? Werden wir Krisen und Konflikte gemeinsam bewältigen können? Was ist, wenn einer von uns sich in eine Andere, einen Anderen verliebt?

Zwei Lebensgeschichten, eine Perspektive

Ehen werden zwar im Himmel geschlossen, aber auf Erden gelebt. Auch Ihre Ehe wird sich im Alltag bewähren müssen. Wodurch wird sie belastet, wodurch erleichtert? Was ist spannend, was ist aber auch spannungsgeladen? Wir laden Sie ein zum Gespräch über die vielen Aspekte einer Ehe: Ehe als Glaubensentscheidung, Partnerschaft, Beruf, Kinderwunsch, Sexualität und Zärtlichkeit und Lösungs-möglichkeiten bei Konflikten und Krisen.

Der Ehering

Wegen seiner Kreisform, die keinen Anfang und kein Ende zulässt, wird er als Symbol der unendlichen Liebe des Paares gedeutet. „Seine runde Form bedeutet, dass das nicht enden der Liebe und Neigung füreinander fließen wie in einem Kreis von Einem zum Andern, für immer und ewig, bis der Tod scheide…“.

Der Ablauf einer Trauung

Viele Teile des Traugottesdienstes kann das Brautpaar selber aktiv vorbereiten. Wichtig ist es, dies zusammen mit dem Traupriester / Diakon zu besprechen.

 

Seminare und Kurse

Ehevorbereitung: Alle Seminare im Überblick

Die Termine der Ehevorbereitungsseminare im Haus der Familie in Lichtenstern, in der Lichtenburg, der Cusanus-Akademie sowie des Katholischen Bildungswerks in der Übersicht finden Sie hier.

Die Übersicht der Ehevorbereitungsangebote gibt's als PDF-Datei zum Herunterladen auch hier.

Kontakt

Toni Fiung
Referent für Ehe und Familie
Domplatz 2
I-39100 Bozen

Tel. +39 0471 306 272
E-Mail toni.fiung@bz-bx.net