Zum Hauptinhalt springen

21. November 2019

Hier finden Sie detailiertere Informationen zu den heute gefeierten Heiligen und unter "Historisches Kalenderblatt" noch interessante Informationen zu geschichtlichen Ereignissen, die heute stattgefunden haben.

Heute feiert die Kirche den Gedenktag unserer lieben Frau in Jerusalem. Dieser Tag war ursprünglich das Kirchweihfest einer Marienkirche an der Jerusalemer Tempelmauer. Heilige des Tages sind Gelasius, Amalberg, und Johannes von Meissen.

Gelasius war einer der bedeutendsten Päpste des 5. Jahrhunders.  Er begründete die Lehre über die beiden Gewalten von Kirche und Staat. Beide seien göttlichen Ursprungs und auf ihren Gebieten selbstständig und gleichberechtigt. Aber die kirchliche Gewalt ist höher zu werten, als die königliche, betonte Gelasius. Verdient machte sich Gelasius auch durch  seine tatkräftigen Bemühungen um die Neuordnung der Messfeier. Er starb im Jahr 496.

Johannes von Meissen war ein Franziskanerpriester und wurde später zum Leiter der von der österreichischen Provinz abgetrennten böhmischen Observanten-Provinz. Nach einem heiligmäßigen Leben starb er 1492 in Ölmütz oder Beuthen.

Amalberg war um 800 Äbtissin von Susteren in den heutigen Niederlanden . In der ehemaligen Stiftskirche, deren Patronin sie ist, befinden sich einige Reliquien. Dargestellt wird sie als Benediktinerin mit Äbtissinnenstab und Kirchenmodell.