Zum Hauptinhalt springen

25. Jänner 2020

Hier finden Sie detailiertere Informationen zu den heute gefeierten Heiligen und unter "Historisches Kalenderblatt" noch interessante Informationen zu geschichtlichen Ereignissen, die heute stattgefunden haben.

Heute feiert die Kirche das Fest Pauli Bekehrung. Der Tag erinnert an die Geschichte aus der Bibel, in der erzählt wird, wie durch eine wundersame Bekehrung aus dem Christenverfolger Saulus der Verkünder der Auferstehung Christi, Paulus wurde. Heilige des heutigen Tages sind unter anderem Wolfram und Apollo. Die Kirche verehrt heute auch den deutschen Priester Titus Maria Horten.

Wolfram war ab 1135 der erste Abt der Prämonstratenserabtei Wadgassen im Saarland. Dank seines Einsatzes erlebte die Abtei ihre Blütezeit. Wolfram starb nach einem arbeitsreichen Leben am 25. Jänner 1158.

Apollo ging schon im Alter von 15 Jahren in die Abgeschiedenheit der ägyptischen Wüste, um Gott zu dienen. Als er in der Zeit der Christenverfolgungen von der Gefangennahme seines Bruders, der Soldat war, hörte, besuchte er ihn zusammen mit weiteren Mönchen im Gefängnis. Apollo und die anderen Mönche wurden dabei eingesperrt, aber noch  in derselben Nacht von einem Engel befreit. Nachdem sich Apollos Ruf der Heiligkeit verbreitet hatte, schlossen sich ihm weitere Mönche an. Noch im Alter von 80 Jahren gründete Apollo ein Kloster auf einem Berg bei Bawit in Ägypten, das rasch wuchs und schon bald 500 Mönche beherbergte, die alle weiß bekleidet waren. Apollo starb um 395.

Titus Maria Horten wurde 1882 in Elberfeld geboren. 1909 trat er in den Dominikanerorden ein und wurde 1915 zum Priester geweiht. Ab 1917 leitete er den Albertus Magnus Verlag und war ein geschätzter Beichtvater und Seelenführer. Schon zu Lebzeiten brachte man ihm große Verehrung entgegen. Wegen angeblicher Devisenvergehen wurde Titus-Maria von der nationalsozialistischen Rechtsprechung zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Er starb am 25. Januar 1936 im Gefängnislazarett Oldenburg.