Zum Hauptinhalt springen

20. Oktober 2019

Hier finden Sie detailiertere Informationen zu den heute gefeierten Heiligen und unter "Historisches Kalenderblatt" noch interessante Informationen zu geschichtlichen Ereignissen, die heute stattgefunden haben.

20.10.2001 In einem Amtsgebäude des US-Repräsentantenhauses in Washington werden Spuren von Anthrax-Erregern entdeckt.

20.10.1995
Der Generalsekretär der Nato, Willy Claes, trat wegen der gegen ihn erhobenen Bestechungsvorwürfe von seinem Amt zurück. Claes wurde mit anderen führenden belgischen Sozialisten vorgeworfen, in den 1980er Jahren Teile von Geldern für staatliche Rüstungsprojekte in Parteikassen umgeleitet zu haben. Zu seinem Nachfolger als NATO-Generalsekretär wurde der Spanier Javier Solana gewähl.

20.10.1967
Start der deutschen Fernsehreihe "Aktenzeichen XY... ungelöst" von und mit Eduard Zimmermann.

20.10. 1960 In Bozen wird in Anwesenheit des damaligen RAI-Direktors Antonio Carelli, des Kommunikationsministers Lorenzo Spallino sowie zahlreicher Politiker, kirchlicher Würdenträger und Militärvertretern der neue Sitz der RAI auf dem Mazziniplatz offiziell eröffnet.

20.10.1952
Nach Aufständen der Mau-Mau-Bewegung verhängt Großbritannien den Ausnahmezustand über seine ostafrikanische Kolonie Kenia.

20.10.1942
In New York eröffnet die Kunstsammlerin Peggy Guggenheim die Galerie "Art of this Century" mit Werken zeitgenössischer europäischer Kunst.

20.10.1917
- Die russische Provisorische Regierung beschließt, Petrograd zu verlassen.

20.10.1902 Die französische Regierung verbietet die Verwendung der bretonischen Sprache bei Predigten und im Religionsunterricht.

20.10.1827
In der für den griechischen Unabhängigkeitskampf entscheidenden Seeschlacht von Navarino wird die türkische Flotte von einer französisch-britisch-russischen Streitmacht unter dem Kommando von Admiral Codrington vernichtet.

20.10.1822
Auf dem Monarchenkongress von Verona, an dem der Kaiser von Österreich, der russische Zar und die Könige von Preußen und Neapel-Sizilien teilnehmen, zeichnet sich erstmals das Ende der "Heiligen Allianz" ab.

20.10.1740 Nach dem Tod des römisch-deutschen Kaisers Karl VI. wird Maria Theresia zur Kaiserin gekrönt. Als Frau hatte sie eigentlich keinen Anspruch auf den Thron, doch Karl hatte die Thronfolgeregelung ohne männliche Nachkommen bereits seit langem festgeschrieben.