Zum Hauptinhalt springen

Dokumente und Mustervorlagen für Pfarreien

Hier finden sich Mustervorlagen und Formulare für die Pfarrverwaltung, für Bescheinigungen sowie für Ansuchen an das Bischöfliche Ordinariat.
Diese Formulare sind zum Herunterladen und Ausfüllen bereit gestellt. 
Der Dokumentenschutz kann einfach aufgehoben werden, über das Register "Datei/Information/Dokument schützen" und dann auf dem Bildschirm rechts unten "Schutz aufheben".

01 Datenerhebung – Taufe – Raccolta dati per il battesimo

02 Datenerhebung – Erstkommunion – Prima Comunione

03 Datenerhebung – Firmung – Raccolta dati Cresima

04 Datenerhebung – Ehe – Raccolta dati Matrimonio

05 Datenerhebung – Totenbuch - Raccolta dati Defunti

06 Taufschein – Certificato di battesimo

07 Erlaubnis zur Taufe außerhalb der eigenen Pfarrei – Licenza per il battesimo

08 Taufmeldung an die Wohnsitzpfarrei – Notifica di battesimo

09 Taufschein für die Eheschließung – Certificato battesimo per il matrimonio

10 Mitteilung der Firmung an die Taufpfarrei – Notifica di Cresima

11 Mitteilung der Ehe an die Taufpfarrei – Notifica di matrimonio

12 Rückantwort der erfolgten Ehe-Eintragung im Taufbuch - Notifica di avvenuta registrazione del matrimonio

13 Einfache Bestätigung – Buchhaltungsbeleg - Ricevuta

14 Spendenbestätigung – einfach – ricevuta offerte liberali

15 Spendenbestätigung für Betriebe – steuerlich absetzbar  Ricevuta liberalità deducibili dal reddito impresa

16 Spenden für Restaurierungen – steuerlich absetzbar  Ricevuta liberalità tutela patrimonio culturale

17 Ansuchen um Erlaubnis allgemein – domanda di licenza

18a Ansuchen um Genehmigung von Restaurierungsvorhaben

18b Domanda autorizzazione straordinaria attività

19a Ansuchen um Genehmigung des Verkaufs, Ankaufs  von Liegenschaften u.ä.

19b Domanda autorizzazione compravendita

20a Erklärung freiwillige Mitarbeit

20b Dichiarazione volontariato

 

Mess-Intentionen - Intentionenbuch

Übersicht der überpfarrlichen Kirchensammlungen

Dieses Übersichtblatt (Prosepctus) ist genau auszufüllen und halbjährlich dem Verwaltungsamt am Bischöflichen Ordinariat zuzuschicken, damit die in der Zwischenzeit eingeschickten Sammlungen sachgerecht den verschiedenen Zwecken zugeordnet werden können.
Die einzelnen KIrchensammlungen können sofort überwiesen werden.
Für die Überweisungen stehen wie gewohnt die folgenden Bankkonten zur Verfügung, jeweils lautend auf:

Bischöfliches Ordinariat (Domplatz 2, 39100 Bozen)                                            IBAN
Raiffeisen Landesbank Südtirol                                                                                  IT56T0349311600000300202908
Südtiroler Sparkasse - Agentur 1, Waltherplatz                                                       IT77I0604511601000000433300
Südtiroler Volksbank – Fil. Bozen, L.-da-Vinci-Str. 2                                                IT48M0585611601050570048230
Postkontokorrent                                                                                                          206391

Auf der Rückseite des Prospectus ist eine Kurzfassung der diözesanen Bestimmungen zu den Kirchensammlungen abgedruckt, die auf häufig gestellte Fragen eine kurze Antwort geben wollen.

Dazu eine wichtige Neuerung: mit 1. Januar 2014 sind gemäß Verfügung des Bischofs vom 12.12.2013                                                    

  1. die bisher drei verpflichtenden Quatembersammlungen abgeschafft und 
  2. gleichzeitig die Sammlung für das Bischöfliche Institut Vinzentinum am 2. Sonntag im September eingeführt, so dass statt der bisher 12 verpflichtenden Sammlungen nur mehr 10 verpflichtende Sammlungen jährlich einzuschicken sind.