Zum Hauptinhalt springen

Erwachsenenkatechese

Erwachsenenkatechese widmet sich erwachsenen Menschen, die sich neu oder erneut mit dem christlichen Glauben auseinandersetzen möchten. Sie setzt bei dem Bedürfnis dieser Menschen an, die sich bewusst entscheiden, sich mit ihrem Christsein zu beschäftigen.

Unterschiedliche Gründe können diese Menschen bewegen:

  • die Entscheidung, Christ zu werden und sich taufen zu lassen,
  • die Übernahme eines Patenamtes,
  • die bevorstehende kirchliche Heirat,
  • der Empfang der Sakramente bei den eigenen Kindern,
  • das Interesse an der Vertiefung einiger Glaubensinhalte.

Alle diese Gründe gilt es wahr- und ernstzunehmen, sowie Wege und Möglichkeiten zu suchen, ihnen gerecht zu werden. Das kann in unterschiedlicher Form geschehen:

  • durch eine bewusste und intensive Vorbereitung auf den Empfang der Taufe in Form einer Einzelbegleitung durch einen Katecheten, also eine Begleitperson
  • durch die Teilnahme an Gesprächskreisen von Eltern während der Sakramentenvorbereitung ihrer Kinder
  • durch eine längere, inhaltlich begleitete Beschäftigung mit der zu übernehmenden Rolle des/der Paten/Patin
  • durch eine Gesprächsreihe zu bestimmten Glaubensthemen mit einem Erfahrungsaustausch.