Zum Hauptinhalt springen

Biographie von Bischof Ivo Muser

 

  • Geboren: 22. Februar 1962 in Bruneck
  • Zum Priester geweiht: 28. Juni 1987 in Brixen
  • 1987 – 1989 Kooperator in Toblach
  • 1989 – 1991 Privatsekretär von Bischof Wilhelm Egger
  • 1991 – 1995 Studium (Dogmatik) in Rom
  • 1995 - 2002  Dozent an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen
  • 1995 – 1996 Spiritual am Vinzentinum
  • 1996 - 2010  Regens am Priesterseminar in Brixen
  • 1997 – 2010 Referent für die Ständigen Diakone
  • Seit 2002 Professor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Brixen und Kanonikus an der Kathedrale zu Brixen
  • Seit 2005 Domdekan 
  • Am 27. Juli 2011 wurde Ivo Muser von Papst Benedikt XVI. zum Bischof der Diözese Bozen-Brixen ernannt. 
  • Am 9. Oktober 2011 wurde Ivo Muser im Dom zu Brixen von Erzbischof Luigi Bressan zum Bischof der Diözese Bozen-Brixen geweiht.
  • Am 29. November 2011 wurde Bischof Muser zum Vorsitzenden der „Kommission für Ökumene und interreligiösen Dialog“ der regionalen Bischofskonferenz von Nord-Ost-Italien gewählt.