Zum Hauptinhalt springen

Worte zum Leben: Zuhause ONLINE Bibel teilen

Von zuhause aus ins Gespräch über die Bibel kommen: Diese Idee setzen einige Ämter des Bischöflichen Ordinariats und kirchliche Verbände um. Über die Online-Plattform „ZOOM“ sind Interessierte zu einem Bibel-Teilen eingeladen.

Gemeinsames Ziel ist es, die biblische Botschaft in der Fastenzeit in den Mittelpunkt zu rücken, sowie Menschen zum Gespräch und zum Austausch zusammenzubringen. In den zweisprachigen Treffen steht die Heilige Schrift teils im Plenum und teils in Kleingruppen im Mittelpunkt, wobei das „Bibel teilen“ nicht nach der klassischen Methode erfolgt, sondern angepasst ist auf das Online-Format mit Plenum und Kleingruppen.

 

Nächstes Treffen – 6. Mai, 20 bis ca. 21.15 Uhr

 

Für die Teilnahme ist die entsprechende technische Ausstattung Ihres PCs bzw. Laptops (Kamera, Mikro, Lautsprecher) und eine Anmeldung erforderlich. Für jedes Treffen werden – bis spätestens 15.00 Uhr am Tag selber –Anmeldungen unter Angabe des Namens und der  E-Mail-Adresse per E-Mail entgegengenommen: seelsorge.pastorale(at)bz-bx.net .Sie könne bei der Anmeldung auch angeben, in welcher Sprache (Deutsch oder Italienisch) Sie bevorzugt an den Kleingruppengesprächen teilnehmen wollen.


Wie Sie sich vorbereiten können

Sie erhalten am Tag des Treffens gegen Abend per E-Mail die Zugangsdaten für die Zoomsitzung und den Link für ein Padlet, das bei den Gesprächen in den Kleingruppen zum Einsatz kommt. Für das Treffen selber empfehlen wir Ihnen, zuhause für ein ungestörtes Umfeld zu sorgen und sich eine Bibel (beispielsweise die Einheitsübersetzung von 2016 oder 1980) bereit zu legen oder sich den aktuellen Bibeltext auszudrucken. Wir laden Sie ein, eine Kerze anzünden, die Sie auch für die anderen Teilnehmenden sichtbar aufstellen können. Bitte halten Sie auch ein leeres Blatt Papier und einen Stift mit großer Strichstärke bereit.


Wie das Treffen abläuft

Nach der Begrüßung und den einführenden Worten der Moderation wird der Bibeltext, der durch die aktuelle Woche begleitet, vorgetragen. Nach einer kurzen persönlichen Betrachtung erfolgt im Plenum ein „Bibel-Ratscher“, wobei 2-3 Personen sich zum Bibeltext einbringen. Dann ist viel Zeit für Ihr Gespräch in den Kleingruppen reserviert. Der Abschluss erfolgt wieder im Plenum.