Zum Hauptinhalt springen

Behindertenseelsorge: Einrichtungen und Seelsorgedienste in der Diözese

Jesuheim

Jesuheimstraße 24, I-39057 Girlan/Eppan (BZ) | Tel. +39 0471 057 140 | www.jesuheim.it

Dieses sozio-sanitäre Zentrum wird seit Jänner 2013 von der Stiftung St. Elisabeth verwaltet. Es handelt sich um ein Pflegeheim, das in Vergangenheit von der Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz De Paoli mit großem Engagement geleitet wurde. Das Haus ist in zwei Bereiche gegliedert: Altenpflege und Behindertenpflege. Es beherbergt derzeit 130 Personen. Der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, insbesondere mit den Bezirken und dem Landesgesundheitsbetrieb, wird große Bedeutung beigemessen.

 

Blindenzentrum St. Raphael

Schießstandweg 36 - 39100 Bozen | Tel. +39 0471 442323 | www.blindenzentrum.bz.it
Unter den zahlreichen Angeboten gibt es auch monatliche Treffen in italienischer Sprache, die dem gegenseitigen Kennenlernen, dem Erfahrungsaustausch sowie verschiedenen Themen gewidmet sind, die von den Teilnehmenden selbst vorgeschlagen werden. Für Sehbehinderte und begleitende Personen sind sie vor allem eine schöne Gelegenheit, ein paar angenehme Stunden miteinander zu verbringen. Hier trifft sich auch das Team des „Blindenapostolats Südtirols“.

 

Seelsorger mit besonderem Auftrag

Für Blinde und Sehbehinderte: Hw. Vitus Dejaco, Seelsorger beim „Blindenzentrum St. Raphael“

Für Hörgeschädigte: P. Lorenz Staud, ein Kapuziner, der mit den beiden wichtigsten Landverbänden zusammenarbeitet: dem „Ente Nazionale Sordi“ und dem E.h.K. (Elternverband hörgeschädigter Kinder).

Für Behinderte: Hw. Bruno Carli war viele Jahre lang Verantwortlicher für die Behindertenpastoral im italienischen Teil der Diözese.

Bis zu seinem Tod am 21. Juli 2020 hat sich Ehrenkanoniker Hw. Johannes Noisternigg über Jahrzehnte für Menschen mit Behinderung in der Diözese eingesetzt. Diese Arbeit setzt nun Hw. Ulrich Fistill, der neue geistliche Assistent des Souveränen Malteserordens, fort. Hw. Ulrich Fistill organisiert Pilgerfahrten nach Loreto und Lourdes mit Kranken und Behinderten aus Südtirol.

 

Caritas

Das Referat für Begleitung und Betreuung (Ansprechperson: Dr. Paula Tasser) bietet Hauspflege und Unterstützung und Begleitung für Kinder und Jugendliche mit Autismus an. Tel. +39 0473 495 650 – hauspflege(at)caritas.bz.it

Für Jobsuche und Jobcoaching: Integra Treffpunkt, Mobil: +39 335 63 72 957 – integra(at)caritas.bz.it