Zum Hauptinhalt springen

Lange Nacht der Kirchen 2020

 

Liebe Freunde,

Die Lange Nacht der Kirchen ist eine außergewöhnliche Nacht voller Überraschungen. Im Sinne unserer Verantwortung gegenüber Ihnen und der Gesellschaft müssen wir jedoch schweren Herzens mitteilen, dass die Lange Nacht der Kirchen 2020 als landesweite Aktion nicht stattfinden wird.

Die Idee der Lange Nacht der Kirchen wurde vor Jahren von Österreich nach Südtirol getragen. Daher arbeiten wir mit unseren österreichischen Kolleginnen und Kollegen sehr eng zusammen. Die Österreichische Bischofskonferenz hat aufgrund der behördlich gesetzten Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus beschlossen, die Lange Nacht der Kirchen 2020 abzusagen. Dieser Entscheidung schließt sich nun die Diözese Bozen-Brixen offiziell an.

Nichtsdestotrotz ist es den jeweiligen Pfarreien, Vereinen und Organisationen vor Ort überlassen, zu entscheiden, ob die für den 5. Juni geplanten Veranstaltungen durchgeführt werden oder nicht, falls sich die Situation bis dahin normalisiert hat und die rechtlichen Rahmenbedingungen stimmen. Die nahe Zukunft ist zwar ungewiss; der wollen wir jedoch hoffnungsvoll entgegenblicken.

In dieser schwierigen Zeit, wo sich viele von uns ratlos fühlen, möchten wir auf den Auferstandenen schauen. Die österlichen Ereignisse erinnern uns immer wieder daran, dass nicht Leid und Abgrund das letzte Wort haben, sondern Hoffnung und Licht. Möge das Licht des auferstandenen Christus auch in dieser Nacht scheinen!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens bei der Langen Nacht der Kirchen am Freitag, 28. Mai 2021!

Ihr team der Langen Nacht der Kirchen